Kompanienachrichten

 

 

Liebe Brucker/innen!

Die Schützenkompanie Bruck am Ziller möchte Euch auf diesem Weg ein bisschen über die kommenden Veranstaltungen informieren.
Unser
Schiessstand ist auch heuer wieder jeden ersten Freitag im Monat ab 19.30 Uhr geöffnet, nette Unterhaltung in einer geselligen Runde ist garantiert.

Auch heuer nimmt die Schützenkompanie wieder neue Schützenkameraden und Marketenderinnen auf. Interessierte sollen sich bitte bei unserem Hptm. Werner Markl unter 05288-72570 melden.

 

.Aufruf an alle Bürgerinnen und Bürger von Bruck!

Als eine der ältesten Schützenkompanien des Zillertaler Schützenregiments sehen wir uns verpflichtet, einen Aufruf zum Erhalt des Schützenwesens in Bruck am Ziller zu starten.

In den letzten Jahren hat sich unsere aktive Mitgliederzahl nicht mehr erweitert. Wir haben uns deshalb dazu entschlossen, neue Schützenmitglieder aufzunehmen.

Der Bund der Tiroler Schützenkompanien verbietet uns, Jugendliche unter 16 Jahren zum Tragen der Waffe aufzunehmen.
Jugendliche unter 16 Jahren haben bei uns aber die Möglichkeit, in unserem Schießstand jeden 2. Freitag das Schiessen unter Auchsicht zu erlernen, um es dann aktiv ab dem 16. Lebensjahr in unserer Kompanie auszuüben.
Weiters bietet sich für die 10-12 Jährigen die Möglichkeit, als Taferlträger oder Munitionsjunge bei unseren Ausrückungen mitzuwirken.

Die Schützen bilden in Tirol außerordentlich wichtige Vereinigungen im Dienste der dörflichen Gemeinschaften. Leider werden diese Tätigkeiten von der Gesellschaft nicht immer gebührend gewürdigt.

Daher bitten wir Euch, die Schützenkompanie Bruck zum Weiterbestehen durch neue Mitglieder, ob jung oder alt, ob gebürtige Bruckerer oder Zugezogene, zu unterstützen.
Bei uns ist jeder willkommen!

Bitte meldet Euch bei unserem Hauptmann MARKL WERNER unter 0650/4159521
oder bei unserem Obmann ERLER CHRISTIAN unter 0699/11365479
und vereinbart ein persönliches Gespräch. Wir stellen Euch unsere Kompanie gerne vor und freuen uns auf Euren Anruf!

Nachruf an unseren Ehrenhauptmann Platzer Johann

Im Namen der Angehörigen unseres Ehrenhauptmann Platzer Johann möchte ich einen kurzen Lebenslauf vorlesen, da es bei der Beerdigung im März 2008 versäumt wurde.
Ich bitte daher alle Schützen und Marketenderinnen kurz aufzustehen, um unseren Johann die Ehre zu erweisen.

Am 4. März 2008 ist unser Ehrenhauptmann Platzer Johann im 90. Lebensjahr verstorben.

Johann Platzer wurde am 10. Februar 1919 in Innsbruck geboren. Er kam bereits mit 11 Jahren zu einem Bauern nach Kleinvolderberg. Zu Lichtmess 1937 fuhr er mit dem Fahrrad nach Bruck am Ziller, wo er sich bis zum Einrücken 1940 bei verschiedenen Bauern verdingte.
Von 1940 - 1947 war er im Krieg, davon 2 Jahre in Gefangenschaft in Russland. Am 14. April 1947 heiratete er Norburga. Aus dieser Ehe entstanden 3 Kinder. Von 1949 bis zur Pension 1978 war er Fabriksarbeiter bei den Tyrolia-Werken.

Er war bis zum Ableben Mitglied der Schützenkompanie Bruck am Ziller, davon 35 Jahre als Hauptmann tätig
Des Weiteren war er Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr und Kassier bei den Heimkehrern.

Hans war stets ein einfacher Mann, der trotz der Entbehrungen und Schicksalsschläge sein Leben meisterte. Zeitlebens lagen ihm seinen Angehörigen am Herzen. Er war stets der Mittelpunkt der Familie.

Die Schützenkompanie Bruck am Ziller wird ihn ewig als unseren Ehrenhauptmann in würdiger Erinnerung behalten

Der Obmann

Fotogalerie

[Home]